Schützenverein Heessen 1835 e.V.

31.05.16 - 31.05.17

Keine Termine gefunden

Eckhard und Tanja Strickmann neues Königspaar

Jubel beim Schützenverein Heessen 1835: Mit Schuss 388 stand Eckhard Strickmann, Mitglied der Bleistiftgruppe des Vereins,  um 17.37 Uhr am Donnerstag als neuer König fest.

In dem spannenden Finale setzte er sich gegen eine ganze Familie durch: Thomas Jörrißen hatte sich mit seinen Söhnen Jens und Mark, sowie Strickmann gemessen - doch der 46-jährige Landesbeamte setzte sich durch. Jetzt wurde für Strickmann zusätzlich aus Spaß Ernst - denn er spielt aktuell an der Waldbühne Heessen den König Eckard I. Gemeinsam mit ihm freut sich seine Ehefrau Tanja, die er zur Königin erkor. 

Zuvor holte Martin Kordes mit dem 97. Schuss das Zepter, Lukas Bankamp mit dem 177. Schuss den Reichsapfel. Christian Vieweg sicherte sich mit dem 183. Schuss die Krone und Norbert Lepper mit dem 187. Schuss das Fässchen. 

Quelle: Westfälischer Anzeiger

Weitere Informationen finden Sie auf der Schützenfest Sonderseite!

Mats Vieweg und Annemarie Cordes regieren den Schützennachwuchs in Heessen

Spannend ging es zu, beim diesjährigen Kinderschützenfest am vergangenen Samstag. Bei strahlendem Sonnenschein erwies sich dabei der Schützennachwuchs der Bleistift-Gruppe, die „Bleistift-Juniors“, als besonders treffsicher. Nachdem zunächst Annemarie Cordes mit dem vorletzten Schuss glänzende Vorarbeit für Mats Vieweg geleistet hatte, bedankte sich Mats nach seinem erfolgreichen Königsschuss, indem er Annemarie zu seiner Königin nahm. Zuvor sicherten sich Jonah Wagner die Krone, Muriel Dunkel das Zepter, Noah Jonas den Apfel, bevor schließlich Mats Vieweg mit dem 165. Schuss den Adler „Sonja von Kötter“ endgültig aus dem Kugelfang holte. Viele glücklich Gesichter gab es auch an den verschiedenen Spielständen, an der Hüpfburg und bei der großen Tombola. Sehr zufrieden zeigten sich auch die Verantwortlichen der Himmelsberger und Westfalen, die das Kinderschützenfest zum 48. Male ausgerichtet hatten. „Heute hat einfach alles gepasst“, strahlte der 1. Vorsitzende Thomas Averdung.

Hier geht es zur Bildergalerie vom Kinderschützenfest 2016...

Vorstellung - Brukteria Pipes & Drums

Die Brukteria Pipes and Drums haben sich zum Ziel gesetzt, die schottische Dudelsackmusik in das Münsterland hinaus zu tragen und die Menschen damit zu begeistern. Im Jahr 2012 gründete sich die Auftritts- und Marchingband und wuchs mittlerweile auf 20 Musiker an.

Für unser Schützenfest-Freitag darf eine Dudelsackband nicht fehlen und wir freuen uns, dass die Brukteria Pipes & Drums den Abend musikalisch begleiten. Zusammen mit den Iserlohner Stadtmusikanten werden die Pipes & Drums viele schöne Momente den Gästen und Schützenbrüdern im Festzelt schenken. 

Vorstellung - Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten

Zum 175 jährigen Jubiläum unseres Schützenvereins haben wir zum ersten Mal die Iserlohner Stadtmusikanten verpflichten können. Sie sorgen mit Ihrem umfassenden Repertoire aus den Bereichen Rock, Pop, Film und Musical für Gänsehautmomente im Festzelt.

Die „Iserlohner Stadtmusikanten” wurden 1979 als Musikzug innerhalb eines Schützenvereines gegründet und sind seit 1995 ein selbstständiger Verein sowie Mitglied im Volksmusikerbund Nordrhein-Westfalen. Seit dem Jahr 2000 haben sie sich zu einer Show- und Marchingband entwickelt.

Den Iserlohner Stadtmusikanten gehören etwa 45 aktive Musikerinnen und Musiker an, größtenteils im Alter zwischen 13 und 40 Jahren. Im vergangenen Jahr sind sie erstmals beim Musikwettbewerb des Internationalen Deutschlandpokals in Alsfeld angetreten und haben auf Anhieb den dritten Platz in der Showwertung erreicht.

Wir freuen uns, dass die Iserlohner dieses Jahr den Schützenfest-Freitag musikalisch begleiten. 

Vorstellung - Lippborger Straßenmusikanten

Zum ersten Mal nehmen die Lippborger Straßenmusikanten am Schützenfest des Schützenvereins Heessen 1835 e.V. teil. Die Band, die aus ca. 20 Musikern besteht, wurde 1996 gegründet und feiert somit dieses Jahr Ihr 20 jähriges Bestehen. Mit Ihrem Repertoire von über 5 Stunden werden uns die Straßenmusikanten unter der Leitung des Dirigenten „Kalli Schulte“ im Festzelt an der Sachsenhalle am Sonntag unterhalten.
Die Stimmungsband aus Lippborg nimmt ebenfalls an den Karnevalsumzügen in Ahlen und Lippetal-Lippborg teil. Ein besonderes Hauptaugenmerk legen die Straßenmusikanten auf Ihre Jugendarbeit. Mit der Ausbildung der „jungen Trompetengruppe“ bekommen Sie immer wieder neue Nachwuchsmusiker.

Vorstellung - Spielmannszug Walstedde

Der Spielmannszug Walstedde wurde am 12.11.1949 gegründet und hat zurzeit 27 Spielleute, die unter dem Tambourmajor Werner Junfermann und dem 1. Vorsitzenden Roland Pollmüller aktiv sind. Dieses Jahr wird er Spielmannszug Walstedde zum 23. Mal am Schützenfest in Heessen teilnehmen. Der Kontakt wurde damals durch die „Letzte Gruppe“ des Schützenvereins Heessen 1835 aufgebaut. In der langen Zeit hat uns der Spielmannszug bereits drei Mal zu den Reisen nach Sautens begleitet. 

Nicht nur die Heessener Schützen konnten die Walstedder von Ihrer musikalischen Qualität überzeugen. Auch im Rheinland ist der Spielmannszug aus dem Münsterland bekannt. So durfte der Spielmannszug Walstedde bereits 18 Mal am Rosenmontagsumzug in Köln teilnehmen und über 25. Mal beim Karnevalsumzug in Frechen teilnehmen. 

Vorstellung - Die "DJ AG"

Die DJ AG ist ein Team mit Hochzeits - & Event - DJ`s die über jahrelange Erfahrung verfügen.
Seit ca. 22 Jahren ist der DJ und Moderator Frank Gaedtke mit seinen Partnern Thomas Kolodziejek und Andreas Ruwe in vielen Veranstaltungsbereichen in NRW unterwegs.
Mit einer launigen, unterhaltsamen Moderation und einem individuell auf die jeweilige Veranstaltung zugeschnittenem Musikprogramm vermitteln sie einfach ein "Gute-Laune-Gefühl".
Zu den absoluten Stärken der erfahrenen Discjockeys zählt die 100%ige Einstellung auf die Anforderungen des jeweiligen Publikums.
Mit der richtigen Zusammenstellung der Musik und der Moderation steht oder fällt der Erfolg jeder Veranstaltung.
Über 20.000 Musiktitel aus den letzten Jahrzehnten, vom Oldie aus den 50er Jahren bis hin zum aktuellen Nr. 1 Chart-Hit garantieren immer die richtige musikalische Mischung. 

Vorstellung - Kolping-Blasorchestern Rinkerode

Das Kolping-Blasorchester Rinkerode gehört ebenfalls wie der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hövel zum Stammpersonal auf unserem Schützenfest in Heessen. Immer wieder ein Highlight an den Festtagen ist die Begleitung der Schützenmesse an der St. Barbara-Klinik. Mit einem schönen Mix aus traditionellen Kirchenliedern und modernen Musikstücken werden die Schützenbrüder und die Patienten der St. Barbara-Klinik unterhalten.

Gegründet wurde das Blasorchester bereits am 13. Februar 1978 und hat zurzeit eine Stärke von 50 aktiven Mitgliedern. Ein wichtiger Bestandteil des Blasorchesters ist die Nachwuchsförderung. Weitere 22 junge Musiker befinden sich in der Ausbildung. Durch die zahlreichen Auftritte bei Konzerten, Schützen- und Stadtfesten hat das Blasorchester über die Grenzen von Rinkerode eine große Bekanntheit erlangt.  

Vorstellung - Spielmannszug Freiwillige Feuerwehr Hövel

Bereits zum 27. Mal begleitet der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hövel unser Schützenfest.
Nicht nur an den einzelnen Festtagen ist der Spielmannszug präsent. Für unsere Freunde aus Hövel beginnt das Heessener Schützenfest wie für die Avantgarde mit dem Abschlussübungsabend, welcher am heutigen Freitag stattfindet. Auch auf dem Kinderschützenfest und beim Laubverteilen der Avantgarde sorgen die Spielleute für die musikalische Untermalung.
Im letzten Jahr spielten der Spielmannszug Hövel mit dem Blasorchester Rinkerode einen grandiosen Zapfenstreich im Festzelt.

Wir freuen uns, dass der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Hövel uns auch dieses Jahr wieder mit Ihrem großen Repertoire der Marsch- und Stimmungsmusik unterhält. 

Vorstellung - Spielmannszug Heessen 1835

"Wir sind bereit für das Schützenfest!"
Fleißig geübt hat in den vergangenen Wochen unser Spielmannszug.
Der steht vor einer ganz besonderen Saison. Schließlich feiern die Spielleute unseres Schützenvereins in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen.

Zwölf Schützen gründeten am 26. September 2006 diese Truppe, die inzwischen auf stolze 30 Mitglieder angewachsen ist und auf Grund der regelmäßigen Übungsabende, die jeweils donnerstags ab 19 Uhr in der Schießhalle stattfinden, über ein Repertoire von über 30 Liedern verfügt. Zum siebten Mal nimmt der Spielmannszug in diesem Jahr am Schützenfest Teil.

Das zehnjährige Bestehen wird übrigens am 3. September groß gefeiert. Dann wird es einen kleinen Umzug mit mehreren befreundeten Spielmannszügen durch Heessen geben, dem sich ein Platzkonzert aller Kapellen am Brokhof anschließen wird.

Bandvorstellung - Nightfire

Für die Zeltparty am Samstag, den 28.05.2016, konnten wir die Band Nightfire verpflichten.
Bereits im Jahr 2015 haben Sie das Zelt mit Ihrer Show zum Kochen gebracht.

NIGHTFIRE ist die derzeit angesagteste Coverband aus dem Raum Soest. Mit Spaß und schrägen Show-Einlagen ist diese Band der Garant für ein Live-Erlebnis der ganz besonderen Art!

Die vier Musiker und die zwei Frontleute sind mit handgemachter Musik seit Jahren auf unzähligen Show-Bühnen zu Hause. Freche Outfits, frische Sprüche mit jeder Menge Charme und Spielfreude machen diese Band zu etwas ganz Besonderem. Stimmgewaltig und mit sympathischem Entertainment nehmen die Sänger/innen jedes Publikum mit auf eine grandiose Partyreise.

Eigens arrangierte Party-Non-Stop-Medleys bringen die Tanzfläche zum Beben. Fester Bestandteil der NIGHTFIRE-Playlist sind außerdem alle angesagten Rock- & Pop-Hits aus den brandaktuellen Charts sowie sämtliche Partyklassiker.

Dabei passt sich diese Band stets den Wünschen des Publikums an. Auf diese Weise wird jede Party mit NIGHTFIRE einzigartig und individuell!

ALLE SONGS WERDEN NATÜRLICH ZU 100% LIVE INTERPRETIERT !

Eine NIGHTFIRE -Party wird man so schnell nicht wieder vergessen!
Überzeugen Sie sich selbst und staunen Sie, wenn NIGHTFIRE das Live-Feuerwerk zündet!

Kurzbericht: "Letzte Versammlung vor dem Fest"

Auf der „letzten Versammlung vor dem Fest“ wurden die Sieger des Gruppenpokalschießens geehrt.

Gruppen

1. Platz – Avantgarde
2. Platz – Westfalen
3. Platz – Kammelgruppe

Altersklasse: ab 50 Jahre, nur passiv
1. Platz – Kötter, Bernhard (60)
2. Platz – Kreikmann, Ferdi (59/56)
3. Platz – Block, Ingo (59/53)

Schützenklasse
1. Platz – Peters, Andre               (60/56/59/58)
2. Platz – Kötter, Jan (60/56/59/57)
3. Platz – Jackenkroll, Daniel (59/58)
4. Platz – Rittmeier, Bernhard (59/48)

Aktive Schützenklasse ohne Altersbegrenzung
1. Platz – Brand, Dieter (60/60/60)
2. Platz – Suhr, Lothar (60/60/59)
3. Platz – Kötter, Michael (60/59/59)
4. Platz – Jonas, Torsten (60/59/58)

Lothar Suhr konnte für Eckhard Strickmann den großen Vogel ersteigern und taufte Ihn auf den Namen “Bleistiftdrossel“. Der Vogel für das Kinderschützenfest wurde von Thomas Schwipp ersteigert. Er taufte den Kindervogel auf den Namen “Sonja von Kötter“.

Robin Dierse ist neuer Bezirksbierkönig

Königsschuss - Robin Dierse

Die Avantgarden des Schützenvereins 1835 Heessen und der Nordenfeldmark hatten zum Bezirksbierkönigschießen an der Vogelstange im Weingarten geladen - und die Schützen aus der Nordenfeldmark räumten nicht nur die Insignien ab: Der Norderfeldmarker Robin Dierse wurde mit dem 136. Schuss neuer Bezirksbierkönig und wählte Svenja Stratmann zu seiner Königin - das amtierende Bierkönigspaar aus Nordenfeldmark ist somit auch Bezirksbierkönigspaar. Vize-König wurde Jens Schwennecker von der Avantgarde Heessen. Den Apfel holte sich mit dem 34. Schuss Michael Zimmermann (Heessen), das Zepter ging mit dem 36. Schuss an Stefan Schwennecker (Nordenfeldmark), die Krone an Manuel Gutsche (Nordenfeldmark), und das Fass holte sich Florian Kortmann (Nordenfeldmark).

Quelle: Westfälischer Anzeiger

Schützenverein im Gustav Lübcke Museum

Zum zweiten "Heessener Tag" im Gustav Lübcke Museum präsentierte der Schützenverein Heessen 1835 e.V. eine Reihe von Schätzen aus der Vereinsgeschichte. Unser Spielmannszug sorgte für die musikalische Untermalung der Veranstaltung. Viele Heessener Vereine folgten der Einladung unserer Bezirksvorsteherin Frau Brennecke. 

Winterfest 2017 mit dem ChaosTeam

Auch das Winterfest 2017 wird wieder vom ChaosTeam begleitet.

Bereits beim Winterfest 2016 hat das ChaosTeam für Stimmung in der Sachsenhalle gesorgt.

Seit nunmehr 16 Jahren stehen die DJ`s Sascha und Jemmy mit ihren Chaos Girls Michi und Steffi und einer total durchgedrehten Partyshow bundesweit auf den Bühnen.

Alles was Party und gute Laune macht verpacken die vier Akteure mit einem frechen lächeln in ihr Programm. Mit über 90 Live - Auftritten im Jahr zählt das Chaos Team zu den angesagtesten Live DJ -Partyshows. Viele namenhafte Künstler lassen sogar ihre neuen Scheiben im Programm des Chaos Teams testen. So ist es nicht verwunderlich das Sascha und Jemmy schon so manchen Titel zum Hit gemacht haben. 

Mehr Information gibt es auf: www.chaosteam-partyshow.de 

Nach dem Winterfest ist vor dem Winterfest

Das Programm für das Winterfest 2017 steht und wir werden auf der Homepage und auf Facebook nach und nach die Stars vorstellen. Auch für das kommende Winterfest ist es uns wieder gelungen ein Programm mit vielen Facetten zusammen zu stellen. 

Anni Perka

Mit Anni Perka konnten wir eine der Newcomer in der Schlager-Szene für das Winterfest 2017 gewinnen. Anni Perka ist eine talentierte Sängerin, die das Publikum mit ihrer großartigen Stimme überzeugt. Sie startete als Helene Fischer Double ihre Gesangskarriere und möchte mit Ihrem neuen Album "Lass und träumen" durchstarten. In einer Schlager-Show mit Florian Silbereisen durfte Sie bereits vor einem Millionenpublikum auftreten. 

Mehr Informationen und Medien auf www.anniperka.de.

Winterfest 2016 am 16.01.2016

Viele strahlende Gesichter beim Winterfest 2016, das war der Lohn für die Mühen und die Arbeit, die die vielen fleissigen Helfer/innen für die Vorbereitung des ersten Höhepunktes des neuen Schützenjahres ernten konnten.

Nachdem der erste Vorsitzende Thomas Averdung die Ehrengäste und Gäste begrüßt hatte. übernahm das Chaos Team die Regie und legte sofort los. Und so dauerte es nur wenige Takte, bis die Tanzfläche gut gefüllt war. Mit einer bunten Mischung aus Schlagern und bester Tanzmusik gaben die beiden mit Ihren Tänzerinnen mächtig Gas.

So war der (Tanz-)Boden bereitet für Axel Fischer, der mit seinem Hit "Amsterdam" das Publikum einheizte. Sein neuer Charterfolg "Ich komm zurück (nach Amsterdam)" begeisterte ebenfalls die ausverkaufte Sachsenhalle.

Als nächster Live-Act war Lena Berg an der Reihe, die als Helene-Fischer-Double die großen Hits der Schlager-Queen performte. 

Als Tim Toupet die "kölsche Frohnatur" auf der Bühne stand und seine Mallorca-Hits zum Besten gab, bebte der Tanzboden in der Sachsenhalle. Dicht gedrängt standen seine Fans vor der Bühne und sangen textsicher das "Fliegerlied" und "Ich bin ein Döner". 

Danach wurde noch bis in den frühen Morgen weitergefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Künstlern für Ihre tollen Auftritte und ganz besonders bei unseren tatkräftigen Helfern für ihren unbezahlbaren Einsatz bei der Vor- und Nachbereitung.

Auf ein neues Winterfest 2017!

Avantgarde stellt sich neu auf

Rund 30 Avantgardisten des Schützenvereins Heessen 1835 erlebten am Sonntag eine zukunftsweisende Jahreshauptversammlung. Der 1. Kommandeur Matthias Köpp stellte sich nach zwei Jahren nicht mehr zur Wahl, lieferte aber einen hoch emotionalen, letzten Kommandeursbericht. Bei den anstehenden Wahlen wurde sein bisheriger Stellvertreter, Steffen Rockholtz, einstimmig zum neuen Kommandeur gewählt. Der neue 2. Kommandeur wurde Michael Zimmermann. Marcel Kerschus blieb im Amt des ersten Schriftführers. Sebastian Regener wurde, in der Nachfolge von Fabian Müller neuer zweiter Schriftführer. Florian Räse übernahm von Christoph Bahr das Amt des ersten Kassierers und Dennis Funke wurde von den anwesenden Gardisten zum 2. Kassierer gewählt. Fahnenträger ist Jonas Kreickmann, der Lukas Schauf und Fabian Müller als neue Fahnenoffiziere zur Seite bekam. Die Königsoffiziere Phillip Schulze und Matthias Averdung, sowie der Gruppenoffizier Sascha Rüller wurden in ihren Ämtern bestätigt. „Ich bin besonders froh, dass wir, trotz manchem knappen Wahlergebnis eine aktive und harmonische Gemeinschaft sind“, sagte Kerschus nachdem die Wahlen abgeschlossen waren. Beim Tagesordnungspunkt Vorschau ging der Blick zunächst auf das am 16. Januar anstehende Winterfest des Hauptvereins in der Sachsenhalle und auf das geplante Bezirksbierkönigschießen. Die Avantgarde Heessen 1835 ist für das kommende Bezirksbierkönigschießen Ausrichter. Das stellt eine besondere Herausforderung für den neu gewählten Vorstand dar.

Musikschau ein einmaliges Erlebnis

Bild:Fritz Kulke
Bild:Fritz Kulke

Zu einem tollen Erlebnis wurde für unseren Spielmannszug die Musikschau der Region, die anlässlich des 40. Geburtstages des Spielmannszuges Nordenfeldmark  unter Mitwirkung der Lippewelle Hamm in den Zentralhallen ausgerichtet wurde. Dabei konnten wir uns  mit zehn weiteren Marching-Bands vor einem großen Publikum präsentieren. 800 Zuschauern sorgten für eine gute Kulisse und eine prächtige Stimmung bei der von Lippewelle-Reporter Jens Heusener bestens organisierten  und moderierten Veranstaltung. Wertvolle Unterstützung erhielten wir wieder von unserem befreundeten Spielmannszug aus der Mark. So konnten wir ingesamt mit 32 Musikern auftreten. Unter dem Publikum waren neben dem Vorstand auch viele Schützenbrüder unseres Vereins. Nach der Veranstaltung waren von allen Anwesenden nur positive Reaktionen zu hören. Durchaus möglich, dass diese Musikschau schon bald eine Neuauflage findet.

Bastian Neufeld und Kathrin Reher neues Bierkönigspaar der 1835er

Mit dem 337. Schuss wurde Bastian Neufeld am vergangenen Samstag neuer Bierkönig der Avantgarde des Heessener Schützenvereins 1835. Zur Königin erkor er seine Lebensgefährtin Kathrin Reher. Die Insignien gingen an folgende Schützen: 36. Schuss, Fass, Jens Schwennecker; 51. Schuss, Apfel, Michael Latza; 139. Schuss, Zepter, Philip Neufeld; 217. Schuss, Krone, Christoph Bahr. Vizekönig wurde Jan-Hendrik Kötter. Auch der amtierende Bierkaiser Sascha Rüller und das amtierende Bezirksbierkönigspaar Daniel Görlitz und Ann-Kathrin Duhme-Görlitz waren zu Gast. Dennis Funke ersteigerte den Vogel und taufte ihn auf dem Namen "Marcel Kerschus - Fußballgott". Der Bierkönigstitel bleibt zum vierten Mal in Folge auf dem Hohen Weg in Heessen.

Newsletter - Infos und mehr über euren Schützenverein

Ab sofort könnt Ihr euch für den Newsletter anmelden.

Hier werden in Zukunft Informationen zu Terminen und aktuelle Themen veröffentlicht. 

Für eine Registrierung folgt einfach diesem Link....

Der Schützenfestfilm 2015 ist fertig

Der Film zum Schützenfest 2015 ist fertig und kann bestellt werden.

Hier geht's zur Bestellseite >>>

"Kalla" Funke neuer Kaiser!

Dem diesjährigen Jubelkönig "40-Jahre" Karl-Heinz Funke war es vergönnt, mit seinem letzten Schuss die Reste des Adlers von der Stange zu holen. Nun ist Kalla Funke für die kommenden 3 Jahre Kaiser des Schützenverein Heessen 1835.

Zu Beginn konnte der scheidende Kaiser Johannes Averdung noch einmal eindrucksvoll seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Mit dem Ehrenschuss traf Johannes das Fässchen und mit dem 2. Schuss auch das Zepter.

Unser Königspaar 2015

Tobias & Krisztina Kleuser

(c) Fotos WA

Aktuelles:

25.02.2016

Gruppenpokalschießen Termine aktualisiert!

Unter Termine sind die aktuellen Daten für das Gruppenpokalschießen eingepflegt. 

19.02.2016

Veränderungen im Vorstand nach JHV der Schießgruppe

Nach der Jahreshauptversammlung der Schießgruppe setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen. Ute...

11.01.2015

Klaus Frerich ausgezeichnet!

Eine besondere Ehrung wurde unserem 2. Vorsitzenden, Klaus Frerich, beim diesjährigen...

17.11.2014

Schießgruppe

Die Schießgruppe bietet allen die Möglichkeit an der Vereinsmeisterschaft teilzunhemen. Dazu ist...

Schützenwetter

Wir danken unseren Sponsoren

X schließen
Termin wird geladen...